Schule in Konjorlloe

Schulische Bildung für Kinder bzw. Jugendliche und Erwachsene ist für uns die Grundlage einer gesellschaftlichen Entwicklung und für die Gleichstellung der Frauen unablässig. Diese Erkenntnis ist auch bereits seit langem in der Dorfgesellschaft bekannt und führte bereits zu Beginn der Zusammenarbeit mit Konjorlloe im Jahr 2007 dazu, dass als erstes Projekt die Schule in Angriff genommen wurde. Hieran hat sich – auch in Fachkreisen – nichts geändert. Eine gute Ausbildung ist das entscheidende Fundament einer zukunftsorientierten Gesellschaft und der Gleichberechtigung sowie anderer grundlegender Menschenrechte.

 

 

 

 


Ergänzung der Schule um Junior-High-Zweig (Klasse 7 - 9):

Es gibt einen großen Mangel an weiterführenden Schulen in der Region und damit verbunden sind sehr lange Schulwegen. Um einen Schulbesuch zu ermöglichen muss daher sogar von einigen Familien der Umzug in Erwägung gezogen werden. Daher planen die Liberia Freunde  die Schule um 3 Räume zu erweitern und für diese Klassen entsprechend ausgebildete zusätzliche LehrerInnen einzustellen - Ein äußerst wichtiges, aber großes Vorhaben, das mit erheblichen laufenden Kosten verbunden ist.